Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
09:59

Warum auch bei mir Photoshop nie im Einsatz war

Die Jungs von 37signals haben sich geoutet, sie nutzen kein Photoshop. Und sie liegen mit ihren Argumenten goldrichtig. Auch ich nutze kein Photoshop, mag auch daran liegen, dass ich von PS keine Ahnung hab. Photoshop ist einfach zu starr und detailreich.

Es ist zwar ein tolles Programm und viele Leute können damit Zauberhaftes machen, aber für mich, der Konzepte sich im Kopf ausdenkt, niemanden was sagt und dann einfach macht, ist es nichts. Zwar nutze ich einen Pixelschieber, aber dieser arbeitet im Vektorbereich und ist flexibler. Meist mache ich nur die Grundzüge und der Rest entsteht auf Basis von Papier und Bauchentscheidungen. Meist auch wegen der dummen Kritik und Wünsche von Pascal und Nick ;).

Zudem habe ich einen Designstill der simple ist. Ich kann kaum was mit 3D anfangen, ich bin mehr der Fan von flach, aber Typo-Reich. Ich verwende meist 2 oder mehr Schriften für eine Webseite. Außerdem, wie oben schon erwähnt, bin ich der, der gerne Konzepte innerhalb von Minuten über Bord wirft. Manche Designs von mir sind nicht Idee eins oder zwei, sondern vielleicht 13 oder 14. Was nützt es mir dann stundenlang in Photoshop & Co. mühsam Grafikpunkte zu verschieben und mich in Details zu ertränken?

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl